Stadttaubenhilfe Koblenz/Neuwied e.V.

betreute Taubenschläge in Koblenz und Neuwied

Wir setzen uns für eine tierschutzgerechte Bestandskontrolle der Stadttaubenpopulation ein, welche zu kleineren und gesünderen Stadttaubenschwärmen führt. Fütterungsverbote greifen bei Stadttauben nicht, da diese als Stressbrüter bei mangelndem Futterangebot verstärkt brüten (Arterhalt). Dieses Verbot führt ohne betreute Taubenschläge nur zu verhungernden Tauben und Tierqual.

Tätigkeitsschwerpunkte:

In betreuten Taubenschlägen in Koblenz und Neuwied werden die dort lebenden Tauben von uns artgerecht ernährt und müssen nicht in der Umgebung auf Futtersuche gehen. Ihre Eier werden gegen Attrappen ausgetauscht (seit Juli 2017 mittlerweile über 840 Stück). Die Tauben halten sich ca. 80% des Tages am/im Schlag auf und setzen dort ihren Kot ab, der anderenfalls in der Umgebung anfallen würde. Auf diese Art verbessern wir die von Menschen geschaffene Situation für beide Seiten. Neben der Betreuung der Taubenschläge informieren wir über das Thema „Stadttauben“ und kümmern uns um verletzte, ausgesetzte und gestrandete Brief-, Zucht- und Stadttauben.

Stärken:

Unsere Stärken sind unsere Öffentlichkeitsarbeit, unser Netzwerk (Ehrenamtler), ein starkes Miteinander für die Sache (und damit für Mensch und Tier), Transparenz, schnelles Handeln und die Zusammenarbeit mit regionalen Tierschutzorganisationen. 

Kontakt:

Stadttaubenhilfe Koblenz/Neuwied e.V.
Eisenköppel 2
Nicole Merzbach
56335 Neuhäusel
Germany

Erzähl’s deinen Freunden




Dieses Projekt unterstützen