Freiraum e. V.

Lernort: Garten und Küche

In Hessen werden Schulen in freier Trägerschaft erst nach einer Wartefrist von drei Jahren finanziell vom Staat unterstützt. Während dieser Wartefrist müssen wir uns unsere Existenz mithilfe von Eigenmitteln, Krediten und Spenden sichern. Dies gilt auch nach der Wartefrist, da staatliche Zuschüsse nur anteilig die Personalkosten der Schule decken. Daher ist die Unterstützung von möglichst vielen Spendern und Sponsoren und das intensive Engagement aller Beteiligten gefragt.
Die Freiraum-Schule ist für Grundschüler von der 1. bis 6. Klasse vorgesehen. Einer unserer drei Hauptthemenpunkten ist die Selbstversorgung. Wir möchten im Schulalltag das Mittagessen gemeinsam mit den Schülern planen, vorbereiten und selbst kochen. Hierfür planen wir unser Obst und Gemüse selbst im Garten anzubauen. Die gemeinsame Esskultur wird geübt, die Kinder lernen durch die Gartentätigkeit sowie durch das Schreiben von Einkaufszetteln genaue Mengenangaben einzuschätzen. Auch haben die Kinder die Möglichkeit Lebensmittel selbst einzukaufen. Hier wird zudem die soziale Kompetenz gefördert.
Um das Projekt zu ermöglichen, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wir benötigen eine Schulküche mit Küchenutensilien sowie einen Nutzgarten für den Start, als regelmäßige und langfristige Ausgaben rechnen wir mit Fixkosten für Lebensmittel, Strom- und Wasserkosten sowie Personalkosten für LehrerInnen.

Erzähl’s deinen Freunden




Dieses Projekt unterstützen