freiRaum Gelnhausen e.V.

Lernort: Garten und Küche

Seit August 2020 bereichert unsere in Gelnhausen ansässige Freiraum – Schule in freier Trägerschaft die Schullandschaft des Main-Kinzig-Kreises und ist mit ihrer besonderen pädagogischen Orientierung einzigartig in unserer Region. In Hessen werden Schulen in freier Trägerschaft jedoch erst nach einer Wartefrist von drei Jahren finanziell vom Staat unterstützt. Während dieser Wartefrist müssen wir uns unsere Existenz mithilfe von Eigenmitteln, Krediten und Spenden sichern. Dies gilt auch nach der Wartefrist, da staatliche Zuschüsse nur anteilig die Personalkosten der Schule decken. Daher ist die Unterstützung von möglichst vielen Spendern und Sponsoren und das intensive Engagement aller Beteiligten gefragt. Die Freiraum-Schule steht Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 bis 6 offen. An der Antragstellung zur Genehmigung der Sekundarstufe arbeiten wir bereits. Einer unserer drei Hauptthemenpunkte ist die Selbstversorgung. Im Schulalltag wird das Mittagessen gemeinsam mit den Kindern geplant, vorbereitet und gekocht. Hierfür bauen wir unser Obst und Gemüse selbst im Garten an. Leider konnten wir unseren Nutzgarten noch nicht so gestalten und all die Obst- und Gemüsesorten anbauen, wie es sich die Kinder für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung wünschen und benötigen. Auch für unsere Schulküche sind noch einige größere Anschaffungen erforderlich. Hierbei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Dieses Projekt unterstützen