Kinderrechte Afrika e. V.

Kinder und Jugendliche gestalten Frieden und Stabilität in Nordkamerun mit

In Nordkamerun sind Kinder ein leichtes Ziel für die Terrormiliz Boko Haram. Sie werden entführt und für Anschläge einsetzt, bei denen sie oft ums Leben kommen. Mädchen und Frauen werden zunehmend unterdrückt und ihre Bildungschancen stark eingeschränkt. Kinder, die der Miliz entkommen konnten, erhalten vom Projekt Rechtsbeistand und werden bei ihrer Rehabilitierung und Rückführung in ein schützendes familiäres Umfeld unterstützt. Dabei entstehen Kosten für Kleidung, Medikamente, Anwalt, Kommunikation und Transport. Zudem fördert das Projekt den Friedens- und Stabilisierungsprozess durch aktive Beteiligung von Kinder- und Jugendgruppen. Diese engagieren sich in ihren Dörfern für einen offenen und friedlichen Austausch zwischen Männern und Frauen, Kindern und Erwachsenen, Muslimen und Christen, um gegenseitiges Vertrauen zu stärken und gemeinsam Schutzmechanismen zu entwickeln. Für ihre Aktionen entstehen Kosten für Papier, Plakate, Telefonkarten, die Produktion von Radiosendungen etc.

Erzähl’s deinen Freunden




Dieses Projekt unterstützen